DadA "(A)-Seiten": Deutschsprachige libertäre Periodika 


MÜHSAM (Düsseldorf)


[Zurück zur Infoseite] / [Zurück zur DadA-Leitseite]

Titel: MÜHSAM. Untertitel: Zeitung des Bildungssyndikates der Freien ArbeiterInnen Union Düsseldorf . Erscheint seit: Februar/März 2000. Erscheinungsweise: dreimonatlich. Auflagenhöhe: 500 Expl. Format: DIN A4. HerausgeberIn(nen): Bildungssyndikat der Freien ArbeiterInnen Union Düsseldorf. Verlagsanschrift: Bildungsyndikat Düsseldorf c/o Á. Jour, Brunnenstr. 5, D-40223 Düsseldorf, Tel./FAX: 0180 / 50 52 55 67 10 28. E-Mail-Adresse: bsy-d@fau.org. Redaktion: siehe Verlagsanschrift. Vertrieb/Auslieferung: siehe Anschrift oben. Preis Einzelnummer: kostenlos. URL: http://www.free.de/asti/muehsam/muehsam.htm


Selbstdarstellung

"Was bitteschön ist ein Bildungssyndikat !?

Na gut, ganz kurz, um es nicht all zu spannend zu machen: 

Ein Bildungssyndikat ist ein freier Zusammenschluß von Menschen, die in irgendeiner Art und Weise von Bildung betroffen sind und sich selber organisieren möchten. Das Wort 'Syndikat' kommt aus dem Französischen und heißt eigentlich nichts weiter als 'Gewerkschaft'. Die Bildungs-Syndikate sind allerdings weit entfernt davon, Gewerkschaften im Sinne des DGB oder der GEW zu sein. Vielmehr fühlen sie sich dem Anarchosyndikalismus verbunden. 

Und was ist Anarcho-Syndikalismus? 

Der Anarchosyndikalismus hat seine Wurzeln in der basisorientierten ArbeiterInnenbewegung des ausgehenden letzten Jahrhunderts. Seine Ziele sind die des Anarchismus, also eine Ordnung ohne jegliche Herrschaft durch Staat, Kapital, Patriarchat o.ä., ein freiheitlicher Sozialismus. Sein Weg ist syndikalistisch, d.h. durch eine Selbstorganisation in Betrieb und auf lokaler Ebene (oder eben auch in Bildungseinrichtungen). Diese Selbstorganisation soll sowohl den Weg in den Anarchismus als auch die Verwaltung im Anarchismus übernehmen. Das klassische Mittel der AnarchosyndikalistInnen sind die Mittel der Direkten Aktion, z.B. Boykott, Streik oder Sabotage." 
(www.free.de/asti/bildungssyndikatduesseldorf.htm, dort weitere Informationen zur "Entstehung des Bildungs-Syndikats in Düsseldorf " und "Was wir wollen")

[Zurück zur Infoseite] / [Zurück zur DadA-Leitseite]


Zuletzt aktualisiert am 29. September 2000 / © Projekt: DadA; info@dadaweb.de